06.08.2009

Leise plätschert es vor sich hin……












leider könnt ihr es nicht hören, aber es plätschert sanft und leise in meinem Garten. Ich liebe das Geräusch von Wasser, es ist sehr beruhigend und entspannend und tut Geist und Seele gut. Wenn ich mir am Sonntag Vormittag ein paar Stündchen frei nehme und das Wetter schön ist, gehe ich auf die Terrasse hinaus, setzte mich auf einen bequemen Stuhl, nehme ein gutes Buch oder eine schöne Deko-oder Garten Zeitschrift zur Hand, lehne mich zurück, trinke einen leckeren Cappuccino dazu und genieße dabei das Rauschen und Plätschern im Hintergrund. Sehr oft beobachte ich die Vögel, die Bienen und Schmetterlinge im Garten, wie sie sich auf den Blüten niederlassen und von einer Pflanze zur anderen fliegen. Oft kommt noch eine meiner Katzen vorbei und setzt sich schnurrend auf meinen Schoss. Und ich sage mir, das ist GLÜCK, dass ich das genießen darf. Dann vergesse ich für einen Augenblick meine Sorgen und manche Ängste und konzentriere mich an das SCHÖNE und an das JETZT. Dass es mir jetzt gut geht, dass ich mich freuen kann, dass es liebe Menschen und Freunde gibt, dass wir uns schöne Dinge kaufen können, dass wir eine warme Mahlzeit haben .u.u.u.…. Vieles wird einem erst wieder bewusst, wenn man in einem der armen Ländern Urlaub macht und das Leid und Elend hautnah miterlebt. Es ist so erschreckend und man fragt sich dann, warum nur? Warum wird das zugelassen? Wenn jeder nur einen Euro spenden würde, man könnte doch so viel erreichen…… Nanu, jetzt bin ich aber ganz abgeschweift…, aber wenn es mir gut geht, denke ich immer an Leute die das nicht erleben dürfen, denen es schlecht geht, die keine Arbeit bekommen, von Harz vier leben und nur mit Problemen und Sorgen leben. Ich möchte nur noch kurz dazu erwähnen, dass wir nicht wegschauen sollen… sondern helfen wie auch immer jeder „für sich“ kann und will. Es gibt so viele Möglichkeiten….


Totzallem, denkt daran, solange es uns gut geht, genießt das Schöne und seit dankbar. Ich freue mich, dass ich hier erleben darf, dass es so viele Menschen gibt, die gleiche Interessen und Freude teilen, wie ich auch. Es ist schön dass es Euch gibt und wir Eure wunderschöne lieb gestalteten Blogs mit Euren vielen Ideen besuchen dürfen und wir so viele Anregungen zum nachahmen bekommen.

VIELEN DANK an Euch!




Und nun zeige ich Euch noch ein paar süße kleine Kätzchen von letztem Jahr.

Diese junge Katzenmutter, ich nannte sie „Emma“ brachte ihre drei jungen Katzenbabys einzeln im Maul getragen zu mir nach Hause. (Sie wurde von meiner Nachbarin nicht gefüttert und gepflegt) Ich richtete ihnen ein Körbchen im Keller ein, wo sie rein und raus konnten.






KA, meine Freundin hat sich gleich in „Jaqueline“ verliebt und hätte sie am liebsten mit nach Hause genommen.



Leider konnte ich die Katzen nicht behalten, da ich selber 4 Katzen habe und es jetzt schon Schwierigkeiten bei meinen Katzen untereinander gibt, so wird keine neue Katze mehr geduldet. Die Katzen sind aber in sehr kurzer Zeit in gute Hände vermittelt worden.


Ich denke aber immer wieder an die schöne Zeit zurück, als Emma mir ihre Jungen anvertraut hatte und wie gerne hätte ich die liebe kleine Emma behalten!



Ich wünsche Euch allen noch eine herrlich frische angenehme Sommerwoche!

Ganz liebe Grüße und bis demnächst

PETRA



P.S. Die plätschernden Frösche gibt es übrigens bei mir im Shop. Wer Interesse hat, kann mich gerne per Mail kontaktieren.

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    da hast Du wirklich ware Worte gefunden. Man muss die Zeit und das Leben genießen. Natürlich sollte man die Augen vor so manchem Elend nicht verschließen.

    Emma und ihre kleinen waren richtig süß, wir können leider keine Tiere halten, aber ich freue mich immer, wenn unsere Nachbarkatze wurde den Garten umherschleicht.

    Wünsche Dir ein herrliches Wochenende

    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Also das ist doch der ultimative Liebesbeweis eines Lebewesen, wenn es einem den eigenen Nachwuchs anvertraut, oder? Da bleibt gar kein Zweifel, was für ein wunderbarer und liebevoller Mensch Du bist!!

    Ein schönes Wochenende und ganz viele liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    was für wunderbare & wahre Worte du wieder zu diesen zauberhaften Bildern gefunden hast!!!!!

    "Ich glaube, dass ich nur einmal durchs Leben gehe.
    Wenn ich daher irgendwo Güte zeigen kann
    oder einem Mitmenschen irgendetwas Gutes tun kann,
    so will ich es jetzt tun
    und es nicht aufschieben oder versäumen,
    da ich diesen Weg nicht mehr entlang kommen werde."
    (William Penn 1644-1718)

    Und auch was du über die Kätzchen erzählt hast, hat mich zu Tränen gerührt - wie unglaublich süß die aussehen.....ich freue mich sehr, dass du sie liebevoll aufgenommen hast und sie dann auch ein schönes Zuhause gefunden haben!!!! Ich liebe Tiere einfach über alles!!!!

    Was deine zauberhaften Bilder angeht, so muss ich mir den süßen Frosch gleich genau ansehen.....werde meiner Mutter zu Weihnachten so eine große Zinkwanne schenken (hat sie sich gewünscht) und das wäre bestimmt schön, mit so einem wundervollen Inhalt!

    Wünsch dir ein herrliches Wochenende - vielen Dank auch, für deine lieben Zeilen - und GLG herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra! Deine Worten haben mich sehr berührt und ich finde es auch sehr schön, dass man Menschen "kennt", die gleichen Interessen teilen und den Ansporn geben immer Neues zu wagen und ausprobieren.

    "Es gibt kein Weg zum Glück, Glücklichsein ist der Weg" Ich probieren jeden Tag glücklich zu leben und dankbar zu sein für alles, was wir haben dürfen. Alles sind Geschenke und man muss dies bewusst leben. Und andere Menschen zu helfen ist ja etwas wunderschönes...wir sind manchmal Wegweiser..und manchmal sind es andere Menschen für uns...ist doch fantastisch!

    Die Geschichte über die Kätzchen...oh was hätte ich gemacht?! Ich liebe auch Tiere über alles!!!! Es ist so schön, dass Du für sie ein gutes zuhause finden konntest, eine so wunderbare und rührende Geschichte. Ich hoffe sehr, dass es allen vier Katzen gut geht!
    Ich hatte letzten Jahr so eine Geschichte mit Jungvögeln...6 Stück. Es war ein so prächtiges Erlebnis diese Tierchen zu verwöhnen & zu helfen!

    Liebe Petra, ich wünsche Dir weiterhin alles Liebe & viel Positives!
    Geniessen den Augenblick und bleib so wie Du bist!
    Herzlichst, Lisa Libelle

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Freundin,

    was hast Du doch für schöne Bilder gemacht und dazu so manch' Nachdenkliches formuliert! Ja, so ist das Leben...mal steht man auf der Sonnenseite und mal leider eben nicht. Wir wissen beide, wieviel Unglück - in jeglicher Variante - es im Leben gibt und - wie Du schon schreibst -, im Moment geht es uns gut. Ich genieße auch jeden Sonnenstrahl, jedes unverhofftes Glück und ich wünsche uns, dass es auch ein Weilchen so bleiben wird. Nichts ist selbstvertändlich und um vieles muss man hart kämpfen...so wie die von uns heißgeliebte Emma...sie hat ihre Jungen immer und immer wieder zu Dir gebracht und am Schluss hatte sie gewonnen. War das nicht eine zu Herzen gehende Sommergeschichte die wir vergangenes Jahr erleben durften? Ich denke immer wieder mal an die Rasselbande...es ist schön zu wissen, dass es allen gut geht.

    Deine Frösche kenne ich ja schon in Natura - sie sind einfach nur reizend! Wenn ich meinen kleinen Brunnen nicht hätte, würde ich mir auf der Stelle einen für meinen Dachgarten holen. Einfach zauberhaft ... und das Plätschern...genau wie Du es beschreibst. Entspannender kann es auch im Urlaub nicht sein.
    Die kleine Gießkanne gefällt mir auch sehr gut; kann man denn die Tülle abmachen?

    Wir telefonieren...vielleicht ergibt sich ja doch noch irgendwo ein netter Flohmarkt. Ich würde soo gerne mal wieder einen besuchen!

    Wünsche Dir einen schönen Sommerabend und bis bald, lieben Gruß

    KA

    P.S. Das von Jade aufgeführte Zitat von W. Penn...... wie unglaublich wahr! Ich werde mir diesen Text mit Sicherheit notieren.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,

    Du hast wahrlich die richtigen Worte gefunden.Ich bin der festen Überzeugung, dass man heute häufig viel zu selten dankbar ist, für das was man hat und viel zu oft jammert, was man nicht hat. Oft sind es die ganz kleinen Dinge, die einen unglaublich glücklich machen könnten, wenn man ihnen nur genügend Aufmerksamkeit schenken wurde.

    Die Katzenbilder sind ja goldig. Ich bin ja selbst auch Katzenmutter und kann total nachvollziehen, wie schnell man sich in die kleinen Fellnasen verlieben kann. Die schleichen sich klamm und heimlich ins Herz. Ich hänge auch unglaublich an meinen Mädels. Leider sind von meinen 4 Süßen nur noch 2 übrig. Meine Mistie hat leider ihr Nierenleiden nicht besiegen können und meine Winnie, mein absolutes Baby musste ich im Mai einschläfern lassen. Uns beide hat FIP überrascht. Aber sie sind beide mit der Flasche aufgezogen worden, jeder Tierarzt hat gemeint, dass würde nix werden und Mistie ist doch 16 und Winnie 14 geworden und waren zwei richtige freche Rabauken.

    Dein plätscherndes Kleinod könnte mir auch gut gefallen. Sehr hübsch gestaltet. Ich muss mal schauen, was mein Herr und Gebieter zum Frosch sagt. Vielleicht kann ich ja mal einkaufen kommen.

    Liebe Grüße von Bonnie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    deine Bilder sind wieder einmalig und der Frosch ist zu nett.
    Ich denke oft auch so wie du.........ich erfreue mich an der Natur und Kleinigkeiten machen das Leben viel lebenswerter.....man muß es halt nur schätzen.
    Deine Katzen sind so süß.Ich habe voriges Jahr unsere Ludwina gefunden mit noch zwei andere junge Katzen.Sie wurden zu dritt ausgesetzt.Ich habe die anderen Zwei noch am selben Tag in Besten Händen untergebracht.Ach wir lieben Ludwina so sehr.
    Ich wünsche dir ein traumhaftes Wochenende mit allem drum und dran machs gut und bis bald,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra!
    Wie wundervoll, dass Emma Dich als Schutzengel auserkoren hat! Welch ein Vertrauen, sie in Dich hatte - sie wußte einfach, dass sie ein sicheres Plätzchen bei Dir finden kann.

    Wunderschöne wahre Worte, die Du geschrieben hast.
    So viele Menschen sind viel zu oft nur mit sich und ihren Angelegenheiten beschäftigt und merken gar nicht, wie gut es ihnen geht, welches Glück sie haben. Die Schönheiten um sich herum, die sich doch oft in Kleinigkeiten zeigen, sehen sie gar nicht....Aber je hektischer der Alltag der Menschen wird, desto weniger werden sie wahrnehmen - leider....
    Deswegen ist es schön, wenn sie manchmal, wie durch Deine Worte, daran erinnert werden....
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!!
    Liebe Grüsse,
    Manou

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    ich kann mich den anderen nur anschließen..- wahre und berührende Worte !
    Die Katzenbilder sind so süß..,ich hoffe alle haben ein liebevolles Zuhause gefunden.
    Deine kleine Oase lädt geradezu zum Entspannen ein. Genieß das schöne Wochenende.
    Liebste Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Petra!
    Danke für Deinen so netten Kommentar und für die Komplimente für das Hochzeitsfoto..uns gefällt es auch sehr und die Erinnerungen sind traumhaft romantisch in unserem Herz eingefangen!
    Wollte Dir noch sagen, dass die Zinnwanne mit den Blumen & Frosch sehr schön ist, richtig einladend zum geniessen. Ich wünsche mir auch eine so schöne Zinnwanne..mal sehen.
    Wünsche Dir einen positiven Wochenstart und alles Liebe. Herzlichst, Lisa Libelle

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Petra,
    nu ist mir doch glatt mein Kommentar flöten gegangen. Danns chreibe ich Dir eben noch einmal, dass ich tief beeindruckt Deinen schönen Text gelesen habe. Ebenso beeindruckt mich Dein Blog. Ganz wundervoll, was Du hier so zeigst!
    Es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich hier war.
    Weiter möchte ich mich auch hier noch einmal sehr, sehr herzlich dafür bedanken, dass Du Remmy verlinkt hast!

    Viele tierliebe Grüße,
    Wonni

    AntwortenLöschen
  12. Ich schließe mich auch all den anderen an. Tiere wissen wer ein gutes Herz hat und zu wem sie gehen können. Schön, dass du sie gehegt und gepflegt hast. Hoffentlich haben die Kleinen ein gutes zu Hause gefunden und haben es auch weiterhin so gut wie bei dir. Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  13. Finde es auch wunderbar und richtig, wie Du Dich um die Katzerln gekümmert hast.
    Ja, ich habe Dir ein Mail geschickt und mich gewundert, daß da http voran ist wie vor einer Homepage.
    Vielleicht lags daran, daß Du sie nicht bekamst?
    Wollte Dich fragen, ob Du auch nach Österreich sendest?
    ZB gefallen mir die Altsilberdose, die Nähdose oder auch das Rosenblechschild besonders.
    Dann hab ich selbst aus meinen ehemaligen geschäft noch viele Waren und würde mal v.a. die Kleinigkeiten wie Schmuck und Tücher und so.....gerne anbieten.
    Hast Du da einen Tip?
    DaWanda?
    Bitte schreib mir an countrycat@gmx.net

    Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  14. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen