24.04.2012

Für Katze NELE ...... unser kleiner SONNENSCHEIN!

Das größte Geheimnis ist das Leben,
das tiefste Geheimnis ist die Ewigkeit,
das schönste Geheimnis ist die Liebe -
ein Geheimnis,
dem selbst der Tod machtlos gegenübersteht.

 
Meine kleine Nele,
wir haben Dich vor 13 Jahren aus dem Tierheim geholt, sehr lange warst du dort, hattest vorher viel Schlechtes durchleben müssen, keiner wollte Dich damals haben, doch als Du Uwe erblicktest, bist Du gleich auf ihn zugegangen und hast sein Herz erwärmt. Deine Dankbarkeit hast Du uns immer zurück gegeben. Du warst eine Katze die mit uns gesprochen hat. Sehr oft haben wir miteinander geschmust, du hast uns immer mit Deinen Augen angeschaut uns immer geantwortet und uns immer gezeigt, dass du dich hier sehr wohl fühlst. Wir haben uns manchmal gegenseitig beschützt, wenn der Tag mal nicht so war wie er sein sollte und haben uns gegenseitig gewärmt und uns mit Liebe gestärkt.
Lieber kleiner Hase, wo immer Du bist, wir sind weiterhin bei dir.






"Schlafe und fang die Träume
und die Vogelstimmen schweigen bis zum Morgengrauen.
Schließ die Augen die bewachen alles Glück und Leid
Niemand darf Dich stören drum schlafe ruhig ein.

Schlafe ein mein kleines Miezekätzchen und träume!
Hör die Nacht singt ihr Lied!
Mit ihr wachsen Deine Träume, dass noch vieles geschieht.
Einmal sprengst auch Du die Räume und beginnst das Leben.
Schlafe ein und fang die Träume, die Dich umgeben.

leb wohl und lass es dir gut gehen, wo immer du jetzt
auch sein magst.
Du wirst immer in unserem Herzen sein!"



Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

Kommentare:

  1. Liebe Petra, ich muß erst mal kräftig durchatmen, deine Zeilen haben mich zutiefst berührt, dazu die Bilder und die Melodie..... es tut mir unsagbar leid, aber du hast die Erinnerung an 13 gemeinsame, wunderbare Jahre mit Nele, und die kann dir niemand nehmen. Ich wünsch dir für die nächste Zeit viel Kraft, alles Liebe, Brigitta

    AntwortenLöschen
  2. Och jak mi Twoja kicia przypomina moją kochaną kotkę, aż mi się oczy zaszkliły...

    AntwortenLöschen
  3. Ach nein! Die kleine Süße! Jetzt muss ich heulen...
    Die Fotos sind jedenfalls eine wunderschöne Erinnerung...
    Ich drück dich ganz fest,
    Traude

    AntwortenLöschen
  4. Oh nein, Petra...Nun hast Du Dich auch innerhalb so kurzer Zeit von zwei geliebte Katzen verabschieden müssen. Ich habe gerade das Gleiche durchlebt und weiß, wie traurig Du Dich nun fühlen mußt.
    Mach es gut süße Nele, grüß mir meine beiden Jungs da drüben im Regenbogenland.
    Traurige Grüße, Miri

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann euch soooo gut nachfühlen !!!LG Ina

    AntwortenLöschen
  6. morgen du liebe
    ach die nele ist ja ein süssen schmusekätzchen....und dann noch beim teddi....allerliebst.
    wünsche dir und nele einen traumhaften tag.
    herzlichst daniela

    AntwortenLöschen
  7. liebe Petra! Es tut mir leid für dich, ich weiß wie sehr man ein Tier liebt, wie sehr es zu einem gehört!!!! Was soll ich da noch schreiben???Alles liebe Anja

    AntwortenLöschen
  8. So ein schöner post für die Liebe zu Nele und ihre Liebe zu euch. Schlaf gut, kleine Katzendame.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    da bleiben wir zurück und überlegen und grübeln, wo unsere kleinen Herzensbrecher nun sein mögen...
    Deiner wunderbaren Nele geht es ganz gewiss gut! Für die 13 Jahre könnt Ihr dankbar sein, aber nach einer so langen Zeit Abschied von einem treuen Lebensbegleiter zu nehmen, ist ganz schön schwer.
    Fühl Dich gedrückt. Siret

    AntwortenLöschen
  10. Die Trauer ist durch all deine Worte hindurch zu spüren....
    Finde auch, liebe Petra, daß du Nele einen wunderschönen Post gewidmet hast.
    Den Schmerz, den Verlust....das kann ich nur zu gut nachfühlen.
    Und die Angst davor...denn eines Tages kommt dieser Augenblick auf jeden
    Tierfreund zu.
    Alles Liebe....sei umarmt....liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    es tut mir unendlich leid das hier zu lesen, es ist so ein tiefgreifender und zu Tränen rührender Post, wunderschöne Bilder von deiner Nele, es tut mir so leid für dich.
    Ich wünsch dir ganz viel Kraft und drück dich ganz still, so viele Tiere hab ich schon gehen lassen müsssen und ich kann dir nachfühlen wie es dir jetzt gehen mag.
    Ich drück dich still und denk an dich
    Traurige Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Es tut mir von Herzen leid! Kann dir den Verlust gut nachfühlen. Drücke dich in Gedanken einfach mal! Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,

    es tut mir so unendlich leid.
    Sie war so niedlich.
    Es fällt schwer sich von einem geliebten Tierchen zu verabschieden
    was man sehr ins Herz geschlossen hat.
    Ich bin mir sicher, das es der kleinen Nele hinter der Regenbogenbrücke gut geht
    und sie auf euch hinab blickt.
    Schön das sie noch so viele Jahre ein wunderschönes Heim bei euch haben durfte und sie spüren konnte, das es auch sehr liebe Menschen gibt die eine "wärmende Hand" haben und sie lieben.
    Fühl dich umarmt!

    Liebste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,

    durch Zufall bin ich auf Deine Seite gekommen.Zauberhaft ! Es hat meine Seele zutiefst
    berührt und mir kamen die Tränen. Ich fühle mit Dir. Ich musste auch schon so einige Katzen
    in den Katzenhimmel begleiten.Es ist verdammt schmerzlich ! Wünsche Dir Kraft,Sonnenschein
    und Wärme.

    Liebste Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Linda,
      vielen Dank für Deine tröstenden Worte! Leider gibt es Menschen, die können es nicht verstehen, dass man wegen einer kleiner Katze sehr leiden kann. Auch ein Tier wie eine Katze, hat eine Seele und Gefühle, leidet und zittert wenn sie Angst hat. Fühlt sich auch pudelwohl, wenn sie Liebe, ein schönes warmes Heim von uns bekommt und gut von versorgt wird.
      Ja, das Leben geht weiter, der Schmerz lässt nach und die schöne Erinnerungen bleiben! Sie durfte ein schönes Leben bei uns führen, das ist ein kleiner Trost.

      Ganz lieben Gruß an Dich zurück.
      Petra

      Löschen
  15. Liebe Petra,
    ich fühle mich tief berührt von deinem Blog hier. Meine seele öffnet sich und tut sich auf, lächelt in sich hinein und möchte am Liebsten hier gar nicht mehr gehen.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Mut, und Hoffnung, und zeitweise ein Lächeln, möge es dich überallhin begleiten.
    LG Julie ♥

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin grad das erste Mal auf deinem Blog. Es tut mir sehr leid, dass du dich von deiner Nele verabschieden musstest. Ich weiß, wie weh das tut. Habe selber 2 Kater als Notfälle übernommen und sie zeigen uns jeden Tag, wie glücklich sie sind. Der Schmerz lässt sicher irgendwann nach, aber ganz gehen wird er nie. Was du geschrieben hast, ist bei aller Trauer wunderschön und sehr zu Herzen gehend. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  17. This is a great posting It’s exactly what I was looking for. I like your article.

    AntwortenLöschen
  18. Der Zufall brachte mich gerade auf deine Seite............Meine Katze Lilly ist 13 Jahr alt sie liegt gerade auf meinem Schoß,schnurrt, schaut mich an als würde sie was sagen wollen..........man liebt so ein Tier mit dieser besonderen Art wie sie mit einem sprechen!
    Der Tag wird kommen und ich habe Angst davor, weil sie mir so so viel gibt ohne etwas zurück zu fordern!!!!
    Musste gerade so weinen, weil es sich so gut anfühl....ihre wärme....
    Aber alles auf dieser Erde ist nur ein verweilen, ein besuch :-) irgendwann müssen wir alle gehen und es ist schön wenn man dann sagen kann "Das Leben was ich hatte war wunderschön".....
    darum ist es wichtig das Leben zu genießen mit allem was dazu gehört, lachen, weinen, loslassen, verzeihen, kämpfen... und und und :-) den letlich geht es immer weiter :-))))
    und jedes Ende ist auch ein Neuanfang.... In diesem Sinne wüsche ich dir viel liebe Erinnerungen an eure Nele die ein Leben hatte gefüllt mit LIEBE .............

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym:..….. Deine Worte haben mich sehr berührt.
      Ich konnte es nicht verstehen, warum nun auch noch Nele so schnell von uns gehen musste, so urplötzlich nach dem Tod von Katze Gina, ……man ist so hilflos, wenn man einer Katze nicht mehr helfen kann. Aber nun geht es ihr gut, sie ist von ihren Schmerzen erlöst und sicher ist ihr ein langer Leidensweg erspart geblieben. Mir kullern oft die Tränen wenn ich an die letzten Tage denke.
      Der Schmerz über einen Verlust lässt irgendwann nach, wie gut, dass die Natur es so eingerichtet hat. Viele Erinnerungen bleiben, es tut gut, die schönen Erinnerungen zu behalten.

      Genau der Meinung bin ich auch, so wie du es schön beschrieben hast> wir müssen dankbar sein, wenn es uns gut geht und das Leben genießen so gut man kann, auch einmal an sich denken und vielleicht jetzt etwas ändern und ein Ziel setzen und nicht erst in ein paar Jahren. Einfach einmal kürzer treten in der hektischen, stressigen Welt. Es ist sehr wichtig, für unsere Familie, Freunde, einem geliebten Menschen und Haustier da zu sein. So wie ein Haustier (Hund, Pferd, Katze od. andere Haustiere) die Zuneigung und Geborgenheit von uns benötigen, brauchen wir Menschen diese Liebe und Zuneigung genauso. Es gibt uns Wärme und Stärke. Das Leben kann so schnell vorbei sein…...

      Genieße die schöne Zeit mit Deiner Katze Lilly, ein Tier kann einem so viel geben und so manches können wir von ihnen lernen...
      GLG Petra

      Löschen
  19. Durch Zufall bin ich auf dein Blog gestoßen.Ich weiß wie schrecklich es ist ein Tier gehen lassen zu müssen.Ich habe es selber schon so oft erlebt.Nele wird weiter leben in deinem Herzen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra, deine Gefühle kann ich so gut nachempfinden. Wir haben zwei Katerchen, eine Katze, schon 14 Jahre alt und von unserem Hundemädchen mussten wir heute Nacht Abschied nehmen. 16 Jahre durfe sie bei uns bleiben und hat uns täglich mit ihrer lieben Art erfreut. Bin so traurig, aber in meinem Herzen und meiner Seele wird sie für immer bleiben. Lb. Gruß ulrike-kristin

    AntwortenLöschen